21 Sep 2016

IDM Wanderpreis

2013 in Herrsching wurden neue Wanderpreise für den deutschen Meister gestiftet, sowohl für Steuermann als auch Vorschoter. Bitte denkt daran das es sich um Wanderpreise handelt die zur IDM zurückgegeben werden müssen. (Das lief die letzten Jahre nicht ganz reibungslos) Anbei findet ihr ein Bild der Preise und der Stiftungsurkunde. Noch einmal vielen Dank an die Spender!

WanderpreisIn Zwei Wochen wird sich zeigen wer sich als nächstes auf dem Pokal verwigen darf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Achja vergesst bitte nicht euch beim DSV zu registrieren falls ihr das noch nicht getan habt.

SAMI GER172

20 Sep 2016

Tschechische Meisterschaft Nechranice 9.-11. Spetember 2016

22 Boote (13 Tschechen,  4 Deutsche, 4 Polen , 1 Österreicher)

Die 3 tschechischen Boote an der Achensee-Regatta warben intensiv um Teilnahme an ihrer Meisterschaft; dafür haben sie den Termin (ursprünglich am Achensee-Wochenende) verlegt. Da ich schon immer mal bei den Tschechen segeln  wollte nutzte ich die Heimfahrt von der österreichischen Meisterschaft für einen Abstecher in Nechranice, einem großen Stausee unweit der Sächsischen Grenze, also hinter dem Erzgebirge. Als Steuerfrau engagierte ich meine Tochter Lisa und als Boot erhielten wir GER 213 (Rolf Albert), geliefert von Felix Albert direkt nach Nechranice! Vielen Dank den beiden!
Die Wetterlage (wieder herrlichstes Spätsommer-Wetter um 30°C) verhieß nichts Gutes für den Wind….
Die Wettfahrtleitung nutzte den ersten durchgängigen Wind am späten Freitag-Nachmittag für die erste Wettfahrt: tatsächlich konnten zwei schöne Wettfahrten bei 2-3 Windstärken (die zweite abgekürzt, die Nachtflaute kündigte sich an) gesegelt werden.

weiterlesen

20 Sep 2016

Registrierung beim DSV für die Teilnahme an der IDM

Um an der IDM teilnehmen zu können müsst Ihr beim DSV als Regattasegler registriert sein. Das ist noch nicht bei allen gemeldeten Crews der Fall. Bitte meldet Euch über die neue Seite des DSV an. Leider kann man nicht mehr einsehen wer schon gemeldet ist. Wenn Ihr Euch nicht sicher seid ob Ihr das schon gemacht habt, macht es einfach noch mal. Lieber doppelt als gar nicht. Hier ist der Link: >> Registrierung DSV
CARO GER 92

20 Sep 2016

Kontakt FD Klassenvereinigung

Um Euch den Kontakt zu uns zu erleichtern haben wir mal mit den E-Mail Adressen aufgeräumt. So könnt Ihr uns nun erreichen:

Deutsche Flying Dutchman Klassenvereinigung

Geschäftsstelle

  • Karsten Keil
    info(at)sailfd.de

Redaktion sailfd.de//Promotion

  • Caroline Rudorff
    mail(at)sailfd.de
  • Sami Leitl
    mail(at)sailfd.de

Marc Strittmatter ist nur noch für die Internationale Klasse zuständig und kümmert sich um die Pflege der Seite sailifdco.com.

Berichte und Ergebnislisten sendet Ihr bitte an mail(at)sailfd.de, also an Sami und mich. Ergebnisse die später als 4 Wochen nach einer Regatta oder gar nicht eingereicht werden, werden zukünftig nicht mehr in die Wertung einfließen. Wir bitten daher nicht nur die Veranstalter, sondern auch die Teilnehmer einer Regatta daran zu denken uns die Ergebnisse per E-Mail zukommen zu lassen. Sami und ich sind nicht bei jeder Veranstaltung präsent und daher auf Eure Mithilfe angweiesen.

Die Ranglisten 2016 ist in Arbeit – da hinken wir leider in diesem Jahr deutlich hinterher. Spätestens zur IDM werden wir diese veröffentlichen. Im nächsten Jahr werden wir versuchen – wie gewohnt – schon von der ersten Regatta an die Rangliste zu füttern.
CARO GER 92

19 Sep 2016

Tschechische Meisterschaft 2016 Ergebnis und Bericht

Bericht tschechische Meisterschaft in Nechranice


Vom 09. bis 11.09. fand wieder die tschechische Meisterschaft auf den Stausee in Nechranice (ca. 13,3 km2 Wasserfläche, 50 km südlich von Chemnitz und ein TOP-Segelrevier) statt. Wir sind bereits am Donnerstagabend angereist und wurden wieder sehr herzlich empfangen. Leider lies die Windprognose für die kommenden drei Wettfahrttage nichts Gutes verheißen. Warm und null Wind. So kam es dann auch, wir konnten bei 10 geplanten Wettfahrten nur 2 am Freitagabend segeln. Das kurzzeitig aufkommende Windfenster wurde von der Wettfahrtleitung sehr professionell genutzt und so sind immerhin 2 schöne Rennen bei leichtem Trapezwind zusammengekommen. Gewonnen hat CZE 21 vor CZE 17 und GER 17, wir wurden mit den Plätzen 2 und 9 gesamt 5. Insgesamt waren 22. Mannschaften am Start.
Wie immer war auch für das leibliche Wohl ausgezeichnet gesorgt. Es gab zu jeder Zeit Freigetränke, abends wurden am Freitag selbstgeräucherte Schweinshaxen und Fisch serviert. Am Samstag wurden alle Segler zu einem typisch tschechischen 3-Gänge Menü eingeladen. Alles inklusive. Mit Rückblick auf den Marina Preis ist das schon Aberwitzig, was alles mit nur 50 € Startgeld (pro Boot!) organisiert werden kann.
Die tschechische Meisterschaft war wieder eine sehr schöne Veranstaltung, auch wenn uns der Wind leider etwas im Stich ließ. Die gesamte tschechische Flotte hat sich wahnsinnig ins Zeug gelegt um so eine schöne Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Wir kommen auf jedem Fall wieder und ich würde das auch allen anderen Teams ans Herz legen. Es lohnt sich!
Ergebnisse und ein Paar Bilder findet Ihr hier:


https://sailing.cz/clanky.php?clanek=3161

Felix Albert FD GER 222

08 Sep 2016

Nachruf Ulrich W. Schäfers

 

IMG_2858

*4. Mai 1946     †27. August 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ulrich Schäfers begann seine Segelkarriere vor knapp 50 Jahren, nicht weit entfernt vom Familiensitz in Hamm Westfalen, auf seinem Heimatrevier Möhnesee. Dort war er seit Gründung Mitglied des Yachtclub weiterlesen

08 Sep 2016

Bericht Gardasee GER 2

Nachdem wir eine Wunderschöne Regatta am Achensee mit schönstem Thermik Wind und bester Verköstigung hinter uns hatten, ging es am Dienstag früh um fünf Uhr über den Brenner zum Lago di Garda. Etwa um Acht Uhr kamen wir dann in Nago-Torbole an, wo wir von schönstem Nordwind und tausenden Surfern empfangen wurden.

Nachdem wir erstmal den Bäcker stürmten um unseren Hunger zu stillen, liefen wir zu dem Austragungsclub wo unser Boot schon auf dem Doppeltrailer wartete. Nachdem wir aufgebaut hatten und eigentlich segelfertig waren, waren Gewitterwolken zu sehen somit beschlossen wir das Training auf den nächsten Tag zu verschieben und uns lieber mit Lebensmitteln auszustatten und in die Ferienwohnung ausfindig zu machen.
weiterlesen

07 Sep 2016

Österreichische FD-Meisterschaft 2. – 4.9. 2016, SCK/Attersee

16 Boote (11 Österreicher, 4 Deutsche, 1 Holländer)

„Stockerlplätze“:

  • Gold: AUT 38 Christoph Aichholzer/Philipp Zingerle (6 Punkte) SCTWV Achensee
  • Silber: AUT 25 Jakob Holzinger/Paul Srienz (9 Punkte)  UYCTs Traunsee
  • Bronze: AHO 3 Henri Koning/Robbert Taal (15 Punkte) Niederlande/Bonnaire

Die Österreichische Meisterschaft fand bei herrlichem Spätsommerwetter, allerdings nicht mit „Rosenwind“ (dem berühmten thermischen Nordwind des Attersees), sondern mit 6 Wettfahrten bei Südwind statt, der allerdings nur in den frühen Morgenstunden bläst: Nach Flaute am Freitag mussten die Segler am Samstag „in der späten Nacht“ zur 1. Wettfahrt antreten: um  6:30 war Auslaufen angesagt! Die Club-Gastronomie hatte ein Einsehen mit den Frühaufstehern und war mit aufgestanden, sodass jeder gut gestärkt mit Frühstück auslaufen konnte; denn tatsächlich stellte sich der angekündigte Südwind mit 2-3 Windstärken konstant ein und wir konnten pünktlich um 7:00 starten. Die Wettfahrtleitung nutzte den abflauenden Wind für 3 Wettfahrten. Ab 11:00 war der Wind vorbei, und wir konnten dann wieder die sehr bemühte Gastronomie des SCK und das herrliche Badewetter genießen (der Attersee hatte 23°C, die Lufttemperatur war an die 30°C)… oder den fehlenden Nachtschlaf nachholen… weiterlesen

05 Sep 2016

Bericht Goldener FD

Vom 3. – 4. 09. 2016 wurde die Regatta Goldener FD/ Finn auf der Talsperre Pöhl ausgetragen. 14 FD´s wollten sich das tolle Event nicht entgehen lassen und trugen sich in die Meldeliste ein. Für Samstag 13 Uhr war der erste Start vorgesehen. Auf Grund des fehlenden Windes wurde er erstmal verschoben. Gegen 14.30 Uhr baute sich langsam eine leichte Briese auf und der Wettfahrtleiter ließ alle Boote ( 14 FD´s und 21 Finn`s) auslaufen. Um 15 Uhr erfolgte dann der Start zur ersten Wettfahrt. Da der Wind sich langsam aber sicher wieder zur Ruhe legte, wurde die Wettfahrt abgekürzt. Danach konnte leider am Samstag keine Wettfahrt mehr gestartet werden. Da der Wetterbericht aber für Sonntag bessere Windverhältnisse voraussagte, konnten sich alle Segler entspannt der Party am Abend widmen und ausgelassen feiern. Der Start für Sonntag wurde auf zehn Uhr angesetzt.

Wie vorhergesagt setzte pünklich am Sonntagmorgen halb zehn der Wind (2-4 Bft) ein und ermöglichte für alle Teilnehmer noch die herbeigesehnten drei ausstehenden Wettfahrten. Spannend blieb es bis zum Schluss, denn erst nach der vierten Wettfahrt standen die Sieger und Platzierten fest.

Am Ende gewannen, wie übrigens schon die Sachsenmeisterschaft in diesem Jahr, Karsten Keil und Lutz Albert GER 16. Zweiter wurde das Boot GER 211 Marco Lieberth/Mario Götz vor GER 222 Felix Albert/Lukas Merz.

Es war wieder eine sehr gelungene Veranstaltung und wir hoffen, das im nächsten Jahr wieder ein Paar mehr Boote den Weg an die Talsperre Pöhl finden werden.

Mario Götz
FD GER 211

>> Ergebnis Goldener FD 2016

30 Aug 2016

IDM Meldeschluss 5.9.2016

IDMDer Meldeschluss für die IDM liegt in greifbarer Nähe. Bitte schreibt Euch noch ein wenn Ihr teilnehmen wollt: >> Meldung IDM

Eine Nachmeldung ist zwar bis zum 19.9.2016 möglich, wird aber verständlicherweise mit einer Nachmeldegebühr belegt.
Weitere Infos zum Event findet Ihr auch auf Facebook: >> IDM auf Facebook
Wir sehen uns auf dem Wasser! CARO GER 92